• Aktuelles •

WILLKOMMEN IN MEINER PRAXIS!
Körpertherapie, Beratung & Begleitung
• Craniosacrale Biodynamik • Manuelle Therapie
• Systemaufstellung • Focusing • Trauma-Lösung
Praxis in der Innenstadt • Adelhauserstr. 19 • 79098 Freiburg
Termine: 0179. 12 00 581 • kontakt@ankezillessen.de
Ganz nah: Der Adelhauser Klosterplatz – Ort der Stille

INNEHALTEN  …
Liebevolle Selbstzuwendung stärkt in herausfordernden Zeiten
Liebe Besucher*innen meiner Website,
liebevolle Selbstzuwendung ist für mich die schönste und einfachste Möglichkeit, mich in herausfordernden Zeiten über Wasser zu halten.
Dafür stehen uns im Alltag so viele Möglichkeiten zur Verfügung:
Ein kurzes Innehalten, eine Wärmflasche, eine Tasse Tee aus selbstgepflückten Kräutern, meine Hand auf meinem Bauch, Mitgefühl für etwas in mir selbst, …
Am leichtesten glückt mir liebevolle Selbstzuwendung, wenn ich Menschen um mich weiß, die dies auch gerne praktizieren.
Alleine – oder im achtsamen Miteinander einer Gruppe … beispielsweise während einer Tonglen-Meditation (s.u.).
Herzliche Grüße in den Frühling,
Ihre und Eure


Anke Zillessen

CRANIO-MEDITATIONEN FÜR ZUHAUSE • Gratis-Download
Ich lade herzlich ein: Innehalten, Spüren, Berühren, Bewohnen
Craniosacrale Biodynamik bedeutet, der Langsamkeit und Stille zu lauschen, Verbundenheit zu spüren, raumgebend zu berühren, dabei den Körper zu bewohnen und seine Einbettung ins Gesunde zu erleben.
1 • Fluid Body erkunden
> PDF
2 • Raumgebendes Berühren > PDF
3 Links, rechts und Mitte >PDF
4 Langsamer und stiller werden > PDF
5 • Herzraum und Mitgefühl > PDF
6 • Innere Resonanz: „Ich mit mir“ > PDF
7 • Verbundenheit: innen und außen > PDF
8 • Körper-Ebenen verbinden: Diaphragmen > PDF
9 • Die acht Richtungen > PDF
9a • Die acht Richtungen – im Liegen > PDF
10 • Die vordere Mittellinie > PDF
11 • Der Bodyscan • Spaziergang durch den Körper > PDF
11a • Bodyscan & Mitgefühl > PDF
12 • Stille Berührung > PDF
Einige meiner Meditationen sind auch als Audio erhältlich.

ALLES IST BERÜHRT • SPÜRBAR VERBUNDEN
Naturspiritualität im herbstlichen Wald erleben – 6. Oktober

Meist sehen und fühlen wir uns getrennt von unserer Umgebung. Getrennt von der Erde, von Bergen, Flüssen und Bäumen – von Mitmenschen, Tieren und Pflanzen. Und vom Göttlichen.
Wie wäre es, wenn wir spürbar verbunden wären, wenn wir uns als Teil des Ganzen, Teil der Erde und des Göttlichen fühlten?
Ich lade ein, dies zu erkunden: Wir berühren die Erde – mit Händen und Füßen. Wir berühren eine Wasseroberfläche, einen Baum. Und wir lassen uns berühren: Vom Wasser, vom Baum, vom Wind, vom Herz der Welt …
Termin: So. 6. Oktober 2024, 14.30-18.30 Uhr
Ort: Ottilienwaldhütte Freiburg – im Stadtteil Waldsee in der Verlängerung der Kartäuser Straße in Richtung St. Ottilien. Die Hütte hat einen überdachten Vorplatz – Biokompost-Toiletten in der Nähe – Waldparkplatz ca. 50 m entfernt – die Straba-Haltestelle „Emil-Gött-Straße“ ist 25 Gehminuten entfernt.
Kursgebühr: 40 Euro
Leitung: Anke Zillessen, Körpertherapeutin, Seminarleiterin für Handauflegen
Mehr Infos bei: kontakt@ankezillessen.de
Anmeldung: Evang. Erwachsenenbildung

PRAXIS-NEWSLETTER • Meditationen, Spür-Angebote und Kurs-Infos
Für meinen unregelmäßig erscheinenden Newsletter – mit Spür-Angeboten, Infos und Termin-Hinweisen – können Sie sich gerne per Mail anmelden:
kontakt@ankezillessen.de
Betreff: „Anmeldung zum Newsletter“

 

TONGLEN-MEDITATION • Mit dem Herzen atmen • neue Termine …
Mitgefühl-Meditationen … für etwas in dir selbst … für die Welt
Tonglen ist eine tausend Jahre alte tibetische Form der Mitgefühl-Meditation und bedeutet Geben und Nehmen – genauer: »Annehmen« und »Aussenden«.
Das achtsame Annehmen einer leidvollen Situation sowie das Aussenden von Mitgefühl verbinden wir in der Tonglen-Praxis mit den Bewegungen des natürlichen Atems.
In meiner persönlichen Tonglen-Praxis vertraue ich gerne darauf, dass mein Herz beim Ein- und Ausatmen, beim Annehmen und Aussenden von Mitgefühl mit einer „Herzenskraftquelle“ verbunden ist, die weit über mich hinaus geht – und erlebe dies als sehr entlastend und wohltuend. Eine spirituelle Mitgefühl-Meditation für mich, für uns, für unsere Erde, für Frieden in der Welt.
An allen vier Abenden gibt es – neben der Tonglen-Meditation (rund 30 Min) – jeweils die Möglichkeit sich über das Erlebte miteinander auszutauschen.
Termine: 4 x montags • von 19:00-20:00 Uhr • Neue Termine bald hier
Ort: Praxis Adelhauserstr. 19, 79098 Freiburg
Meditative Anleitung: Anke Zillessen, Körpertherapeutin
Kosten: 10 Euro pro Abend (Ermäßigung möglich) – kann einzeln gebucht werden
Anmeldung und Info: kontakt@ankezillessen.de

„DIE CRANIO-PRAXIS GLEICHT EINER MEDITATION“
Aktuelles Interview mit Makarand Hans Rendler

„Die Essenz ist Verbundenheit, Resonanz und Präsenz in der Stille“ sagt mein Kollege, der erfahrene Stuttgarter Cranio-Therapeut und -Lehrer Makarand Hans Rendler. Er erzählt anschaulich und an ganz konkreten Beispielen seine Erfahrungen aus der eigenen Craniosacralen Praxis; und wie sich die Behandlung ganzheitlich – auch hilfreich für das vegetative Nervensystem – auswirken kann.
Hier zum Video (52 Min.)

HANDAUFLEGEN-VERTIEFUNG • ARBEITSKREIS-Abende
Regelmäßiger kollegialer Austausch und Vertiefung der Praxis …
Wir vertiefen die Praxis des Handauflegens: Kontemplation, Reflexion und kollegialer praxisnaher Austausch.
Willkommen sind alle, die bereits einen Einführungskurs im Handauflegen besucht haben (in Freiburg oder anderswo).
Termine 2024:
26.01.24, 01.03.24, 12.04.24, 28.06.24 und 12.07.24 • freitags, 19-21 Uhr
Anmeldung: handauflegen.freiburg@kbz.ekiba.de (Evang. Stadtkirchenarbeit Freiburg)
Kosten: Spendenbasis, Richtwert: 13 € pro Abend, einzeln besuchbar
Ort: Praxis Freiburg, Adelhauserstr. 19 – bei mehr Platzbedarf: anderer Ort
Leitung und Infos: kontakt@ankezillessen.de
Mehr zum Handauflegen: hier

FORSCHUNG • Craniosacrale Methode bei Post-Covid-Syndrom
Neue Fallstudie – Einladung zum Mitmachen!
Menschen nach durchlebter Covid-Erkrankung kommen von Beginn der Pandemie an auch in Cranio-Praxen – mit der Hoffnung auf Linderung ihrer Post-Covid-Symptome.
Seit 2022 läuft dazu eine deutschlandweite Fallstudie – geleitet von Dr. Heidemarie Haller und ihrem Team am Universitätsklinikum Duisburg-Essen.
Die Forscher*innen gehen der Frage nach, inwiefern die Craniosacrale Methode bei der Begleitung und Behandlung nach einer Covid-Erkrankung wirksam sein kann.
>> Haben Sie eine Covid-Erkrankung durchlebt und möchten – in meiner Praxis – an der Studie teilnehmen? Das geht so: Klient*in und Therapeutin füllen vor der Cranio-Behandlungsserie und danach je einen Fragebogen aus. Die anonymisierten Fragebögen werden von den Forscher*innen dann ausgewertet und fließen in die Studie ein. Bei Interesse sprechen Sie mich gerne an: kontakt@ankezillessen.de <<
Info-Flyer zur Studie: PDF
Fragebögen
(Therapeut*in/Klient*in): PDF

Lese-Tipp: CRANIO ZUR TRAUMA-LÖSUNG • Zwei Artikel in der DHZ
Wie sich Trauma im Körper zeigt – und wie Cranio unterstützen kann
Meine Cranio-Kollegin Adelheid Küppers aus Nordrhein-Westfalen hat zwei sehr anschauliche Artikel für die Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift (DHZ) verfasst.
Sie beschreibt dort, inwiefern Craniosacrale Biodynamik – kombiniert mit Somatic Experiencing (SE) – Menschen dabei unterstützen kann, ihre als traumatisch erlebten Erfahrungen auf der Körperebene, im Nervensystem,  zu verwinden und verwandeln  – und den damit verbundenen energetischen Stress wieder loszuwerden – dessen Ursprung Jahrzehnte zurück liegen kann. Das kann dabei helfen, wieder mehr ins Lot zu kommen und sein Potenzial voll zu entfalten – in Körper, Geist und Seele.
PDF 1:
„Von tiefer Stille …“ (Grundgedanken und -konzepte)
PDF 2:
„Subtile Resonanz“ (Erfahrungsbericht)
(Quelle: www.cranioverband.org)

VON WURZELN UND FLÜGELN • Aufstellungs-Workshops am Sonntag
Mit Systemaufstellungen den eigenen Platz in der Welt erkunden
Neben Familien- und Beziehungsthemen ist auch jedes andere Thema herzlich willkommen: Gesundheit und Krankheit, der berufliche Weg, die persönliche (Seelen-)Essenz, …
Gruppengröße: 4 bis 8 Personen
Anmeldung:
kontakt@ankezillessen.de
Nächster Termin:
Termine 2023 auf Anfrage.
Jeweils sonntags – ab 10:00 oder ab 15:30 Uhr
(der Zeitrahmen richtet sich nach der Anzahl der Aufstellungen und der Zeit-Wünsche – freie Plätze vorhanden).
Ort:
Tai Chi Schule Freiburg, Wilhelmstr. 24 a /Eingang über Glacisweg
Kosten:
100 Euro (mit eigener Aufstellung), 30 Euro (ohne eigene Aufst.)
> mehr Info: PDF
Anmeldung und Info:
kontakt@ankezillessen.de
Anmeldeformular als PDF hier herunterladen

SEGENSRAUM • Gesegnet werden, sich berühren und stärken lassen
Im Seelsorgeraum, Hirzbergstr. 1 • immer mittwochs, 18 bis 19:30 Uhr
Bringen Sie gerne ein Anliegen mit – oder kommen Sie „einfach so“:
Genießen Sie das Innehalten, die Zuwendung im Gespräch, einen Segen. Und wenn Sie mögen, lassen Sie sich die Hände auflegen.
Herzliche Einladung, die biblische Tradition des Handauflegens im Rahmen eines Einzelsettings zu erfahren.
Wir haben jeweils gut 30 Minuten Zeit – im Seelsorge-Raum der Friedenskirche, Hirzbergstr. 1 in Freiburg – immer mittwochs um 18 und 18:45 Uhr.
Der „Segensraum“ ist ein Gratis-Angebot in Kooperation mit der Evang. Stadtkirchenarbeit Freiburg.
Anmeldung: handauflegen.freiburg@kbz.ekiba.de oder 0761.205741-412 (neue Telnr.)
Mehr Infos im Flyer: PDF und bei kontakt@ankezillessen.de
Mehr zum Handauflegen: hier

HANDAUFLEGEN – Berührende Spiritualität • JAHRESGRUPPE 24/25
Sechs mal eineinhalb Tage – neue Gruppe ab Herbst 2024
Wir wollen in der Geborgenheit einer vertrauten Gruppe die Praxis des Handauflegens vertiefen – dabei den Rhythmus des Jahreskreises genießen: Epiphanias, Ostern, Pfingsten, Johanni, Erntedank, Advent/Weihnachten.
Den Schwerpunkt der sechs Module bilden achtsame Körperwahrnehmung, Kontemplation und praxisnaher Austausch im Handauflegen. Jeweils ergänzt durch Impulse zu den zeitnahen Festen des Jahreskreises – und zu Themen wie Selbstfürsorge, Kontakt und Raum, Präsenz und Resonanz, Vertrauen und Dankbarkeit. Die Jahresgruppe kann im Sinne einer mitfühlenden Begleitung der jeweils eigenen spirituellen Entfaltung dienen.
Berührende Spiritualität im Vertrauen auf die Quelle des Seins gemeinsam entdecken und erleben.
Ein Angebot für Personen, die bereits Erfahrungen mit dem Handauflegen gesammelt haben. Sechs Wochenenden – immer Freitagnachmittag ab 15:30 und der gesamte Samstag bis 18:30 (Ende).
Leitung:
Anke Zillessen • evtl. Gastreferent*innen: N.N.
Veranstalterin: Erwachsenenbildung (EEB)
Die Jahresgruppe 2024 hat bereits begonnen und ist ausgebucht.
Infos zu einer Jahresgruppe 2024/2025:
kontakt@ankezillessen.de
Mehr zum Handauflegen: hier